Wie Rechte regieren – und wie du sie stoppst

Eine kurze Anleitung

6 Teile

Willkommen im Zusammenhang „Wie Rechte regieren – und wie du sie stoppst“. Hier findest du alle wichtigen Texte und Informationen zum Thema, damit du dir einen schnellen und guten Überblick verschaffen kannst.

Eine Einführung

Profilbild von Benjamin Hindrichs
Benjamin Hindrichs

Reporter für Macht und Demokratie

Hi, ich bin Ben und schreibe bei Krautreporter über Politik. Die ersten 15 Jahre meines Lebens bin ich in dem Glauben aufgewachsen, die Welt würde immer demokratischer werden. Dann hat sich alles geändert. Seit Jahren sind die Anti-Demokraten auf dem Vormarsch.
Und, ganz ehrlich? Die Orbáns, Trumps und Melonis dieser Welt langweilen mich in ihrer Gleichförmigkeit. Sie sprechen nicht nur alle die gleiche Sprache und hetzen gegen die gleichen Feindbilder, sie benutzen auch alle die gleichen Werkzeuge. In diesem Zusammenhang zeige ich dir, welche das sind, wie sie funktionieren – und wie wir uns dagegen wehren können, von ihnen instrumentalisiert zu werden.

Zeit, das alles zu verstehen?

Die Power-Lüge

Donald Trump behauptet, auf seiner Vereidigung hätte die Sonne geschienen. Dabei wissen alle, die da waren, dass es geregnet hat. Sie wurden schließlich nass. Die Lüge zeigt: Rechte Politiker:innen lügen total offensichtlich. Und sie tun es, weil es ihre Macht festigt. Wie genau das funktioniert, erkläre ich in diesem Text.

Sonne, Pizza – und Giorgia Meloni: Das neue, postfaschistische Italien

Meine Kollegin Anna Dotti ist gebürtige Italienerin, weswegen sie die Groteske der italienischen Politik nur zu gut kennt. Doch die aktuellen politischen Zustände sind selbst für italienische Verhältnisse krass. In diesem Text erklärt Anna dir, wie es passieren konnte, dass eine rechte Koalition mit einer Postfaschistin an der Spitze die Regierung in Italien führt. Und warum Anna sich nur schwer vorstellen kann, jemals wieder in Italien zu leben.

Die Lieblingsgeschichte der Rechten: die Umvolkung

Ein rechter Mythos erobert die Welt: Von Online-Foren ist er in den Mainstream geschwappt. Ich habe mir angeschaut, was dahinter steckt – und wie Politiker:innen und Ideolog:innen die 100 Jahre alte Verschwörungserzählung nutzen.

Was andere dazu sagen

5 Quellen

Wie Faschismus funktioniert – kurz erklärt

Wer einen kurzen Überblick über die Gemeinsamkeiten faschistischer Bewegungen haben möchte, sollte Jason Stanley lesen. In seinem Buch „How Fascism Works: The Politics of Us and Them“ erklärt er mit vielen Beispielen die zehn zentralen Charaktereigenschaften der rechten Verführer:innen. Leider ist sein Buch noch nicht ins Deutsche übersetzt, doch das Englisch ist gut verständlich.

Jetzt lesen

Was ist Boomer-Faschismus?

In diesem Essay analysiert Georg Diez nach dem Wahlsieg von Giorgia Meloni in Italien den Charakter und die Ursprünge des modernen Faschismus. Vor allem beleuchtet er ein Thema, das immer wieder vergessen wird: Wie die Finanz- und Eurokrise den rechten Propheten der Gegenwart den Weg bereitet hat.

Jetzt lesen

So stürzt man ein totalitäres System

Dieser Essay von 1978 ist ein Klassiker. Der frühere tschechische Schriftsteller und Politiker und damalige Mitgründer der Menschen- und Bürgerrechtsbewegung Charta 77 Vaclav Havel beschreibt erschreckend aktuell, wie totalitäre Regime auf eine Mischung aus Zensur, Ideologie, Drohgebärden und erzwungenem Gehorsam zurückgreifen, um die eigene Macht zu sichern – und was jeder Einzelne dagegen tun kann.

Zum Buch

Warum Rechte wirklich auf die Straße gehen

Geflüchtete, Corona, Ukraine-Krieg. Die Journalistin Sophia Maier hat rechte Demos in Deutschland seit 2015 begleitet. Sie kennt die Szene wie kaum eine andere. Ihr jüngster, einstündiger Film gibt einen guten Einblick in die Bewegung, in deren Hass auf Demokratie und Journalist:innen – und die Gründe, die Menschen wirklich auf die Straße treiben.

Jetzt ansehen

Wie man Faschismus stoppt

Es gibt Wissenschaftler:innen, die sich damit beschäftigen, wo genau die Unterschiede zwischen autoritärem Konservatismus, Rechtspopulismus und Rechtsextremismus liegen. Der britische Journalist Paul Mason findet das zu kurz gedacht. Schließlich haben die politischen Bewegungen rechts der Mitte seit 2008 oft eine gemeinsame Sprache, gemeinsame Ziele und ein gemeinsames Denkgebäude entwickelt. Diese Gemeinsamkeiten und ihre Ursprünge beschreibt Mason.

Zum Buch

Haben Sie etwas hinzuzufügen?

Hast du noch Fragen?

Dann schreib mir eine Mail an ben@krautreporter.de!

Teile dein Wissen mit mir

Interesse geweckt?

Ich bin Reporter für Macht und Demokratie. Abonniere jetzt meinen Reporter-Newsletter.

Profilbild von Benjamin Hindrichs

Prompt headline