Wie China zur stärksten Nation der Welt wird

Eine kurze Anleitung

6 Teile

Willkommen im Zusammenhang „Wie China zur stärksten Nation der Welt wird“. Hier findest du alle wichtigen Texte und Informationen zum Thema, damit du dir einen schnellen und guten Überblick verschaffen kannst.

Eine Einführung

Hallo, mein Name ist Alexander Görlach. Ich bin Buchautor, Kolumnist und Professor für Ethik. Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema Demokratie, irgendwann bin ich zwangsläufig bei China gelandet – denn die Volksrepublik ist genau das Gegenteil einer Demokratie.
Unter Staatschef Xi Jinping hat sich der einstmals kommunistische Staat in eine Diktatur verwandelt, die Minderheiten foltert, ihre Bürger:innen überwacht und ihre Nachbarstaaten militärisch bedroht. Zeitgleich ist China Deutschlands wichtigster Handelspartner und auf dem Weg, die größte Wirtschaftsmacht der Welt zu werden. 

Hier erkläre ich euch deshalb, wie die deutsche und die chinesische Wirtschaft zusammenhängen, wie Xi Jinping tickt, und ich schaue in die Zukunft: Wohin steuert die Volksrepublik China?

Zeit, das alles zu verstehen?

Wie tickt Xi Jinping?

Er nennt sich „Sohn des Himmels“, kumpelt mit Wladimir Putin, überwacht sein eigenes Volk und lässt Tausende Uigur:innen in Internierungslagern foltern. Die Rede ist von Xi Jinping, Staatsoberhaupt der Volksrepublik China. Was denkt der sich eigentlich? Und wo führt seine Politik hin?

Wie abhängig ist Deutschland von China?

Bald schon könnte China die USA als größte globale Wirtschaftsmacht vom Thron stoßen. Dann stünde nicht mehr eine Demokratie, sondern eine Diktatur an der Spitze der Weltwirtschaft. In diesem Text analysiere ich, was das für Deutschland bedeutet. Sind wir auf China als Absatzmarkt angewiesen? Brauchen wir China? Und: Braucht China uns?

Wohin steuert die Volksrepublik?

Im November 2022 wird Xi Jinping voraussichtlich eine dritte Amtszeit als Chinas Staatschef antreten. Diese Wiederwahl könnte seine Macht für Jahrzehnte festigen. Die Konsequenzen? In seinem eigenen Land würden Menschen noch stärker überwacht, kontrolliert und teilweise misshandelt werden. Doch nicht nur die Menschen in China, auch der Rest der Welt würde die Folgen spüren. Welche das sind, erkläre ich anhand von fünf Thesen.

Doch nicht die nächste führende Weltmacht?

Mein Kollege Rico Grimm, der die Entwicklungen Chinas seit langer Zeit beobachtet, hat so seine Zweifel an der Erzählung, China werde die nächste Supermacht des Planeten sein. Und er hat auch Argumente für seine Zweifel. Deswegen ist dieser Text ein Realilätscheck. Wenn du dir ein umfassendes Bild zu China machen möchtest, gehört dieser Check dazu.

Was andere dazu sagen

5 Quellen

Die Frau, die fliehen konnte

Anar Sabit war Gefangene in einer der chinesischen Umerziehungslager. Der New Yorker hat ihre berührende Geschichte veröffentlicht. Auf Deutsch kann man die Geschichte über das Reportagen-Magazin lesen.

Jetzt lesen

So werden Minderheiten in China unterdrückt

Die chinesische Regierung lässt im Osten des Landes Tausende Uigur:innen inhaftieren und teilweise foltern. Das haben die BBC, der Spiegel und zahlreiche weitere Medien weltweit beweisen können. Auf Deutsch bietet ARTE eine gute und aktuelle Zusammenfassung.

Jetzt ansehen

So funktioniert Xi Jinpings Corona-Politik

Nach der Doku „Die Welt des Xi Jinping“ aus dem Jahr 2019 haben die Regisseur:innen Sophie Lepault und Romain Franklin erneut die Politik des Staatschefs analysiert. Ihre spannende ARTE-Doku zeigt China mitten in der Corona-Pandemie.

Jetzt ansehen

Ein Newsletter, der dich zur Expert:in macht

Der Newsletter Sinocism ist für China-Kenner und die, die es werden wollen, gedacht. Viermal wöchentlich informiert der US-amerikanische Journalist Bill Bishop darin über aktuelle Entwicklungen rund um China und liefert dazu tiefgründige Analysen.

Jetzt lesen

Ein Podcast für China-Expert:innen

Im Sinica Podcast des Magazins SUP China diskutieren die China-Experten Kaiser Kua und Jeremy Goldkorn mit ihren Gästen aktuelle Themen rund um Chinas Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Der Podcast ist für Leute gedacht, die sich mit China bereits gut auskennen.

Jetzt anhören

Haben Sie etwas hinzuzufügen?

Hast du noch Fragen?

Für Feedback zu diesem Zusammenhang, schreibe mir gerne an kontakt@krautreporter.de

Teile dein Wissen mit mir

Interesse geweckt?

Täglich das Neuste von Krautreporter in unserem Morgen-Newsletter, der Morgenpost.

Profilbild von Alexander Görlach

Prompt headline