Die Krautreporter Griechenland-Woche

Die Krautreporter Griechenland-Woche

, etwa %minutes% Minuten Lesedauer

Gut möglich, dass Sie den Eindruck haben, mehr als genug über die Griechenland-Krise zu wissen. Neuwahl, Oxi-Referendum und Euro-Schmelze waren die großen emotionalen Gesprächsthemen im Europa des ersten Halbjahres 2015. Ein Ende der unsicheren politischen Zeiten für Griechenland und Europa ist nicht in Sicht.

Zum Glück hat sich längst Unwohlsein breit gemacht mit den klaren Antworten. Ist die deutsche Haltung – die Schuldenkrise wegsparen – tatsächlich so unumstritten in diesem Land wie die vielen Haudrauf-Schlagzeiler tun? Ist die verzweifelte Lage Griechenlands möglicherweise Anzeichen eines großen Wandels in Europa? Und was hat sich auf unserem Kontinent eigentlich atmosphärisch geändert in den vergangenen fünf Jahren und besonders den letzten sechs Monaten?

Wir wissen es nicht so genau. Deswegen haben wir einen Kollegen aus Athen gefragt, Tassos Morfis. Wir haben ihn nach Berlin eingeladen, ihn eine Woche lang zu den verschiedensten Gesprächspartnern geschickt und durch die Straßen der deutschen Hauptstadt laufen lassen. Tassos ist aufgefallen, wie entspannt die Menschen in Berlins Cafés und Bars des Sommer genießen und ihrem Alltag nachgehen. Anders in seiner Heimatstadt: Die Stimmung in Athen und ganz Griechenland beschreibt er als kollektive Depression, ausgelöst durch jahrelange Not und Hoffnungslosigkeit.

Solche Gespräche unter Europäern sind so viel wichtiger als die endlosen Selbstvergewisserungsrunden, deren lautstärkste Protagonisten häufig über Nacht zu Spezialisten für Makroökonomie geworden sind. Darum werden wir weiter miteinander und nicht übereinander reden – auch über die Frage, was wir als Krautreporter-Mitglieder tun können, um ein kleines Stück weiter zu kommen.

Seine Eindrücke hat Tassos für uns aufgeschrieben. Das Ergebnis veröffentlichen wir im Verlauf dieser Woche. Danke für den Besuch, wir sehen uns in Athen!

Hier mein Gespräch mit Tassos, das wir für unseren Podcasts „Viertel vor Feierabend“ geführt haben:

https://soundcloud.com/krautreporter/in-greece-a-parking-ticket-is-a-very-serious-problem