Nachrichten, erklärt

Warum Vergewaltigungen im Krieg eine Waffe sind

Sexualisierte Gewalt zerstört nicht nur das Leben des betroffenen Menschen – sie verletzt und entmutigt eine ganze Nation. Deshalb ist der feministische Blick in der Außenpolitik wichtig.

Profilbild des Artikelautors

Warum Vergewaltigungen im Krieg eine Waffe sind

0:00 0:00

Einfach unterwegs hören mit der KR-Audio-App

Prompt headline